Flüchtlingshelfer gesucht

Seit Anfang Mai 2014 wohnen in Kenzingen Flüchtlinge, die der DRK-Ortsverein in verschiedener Weise unterstützt. Zur Zeit (März 2016) werden über 160 Personen betreut.

In unserem offenen Unterstützerkreis suchen wir weitere ehrenamtliche Helfer für folgende Aufgaben:

  • Behördenanträge und Begleitung bei Terminen im Sozialamt, Ausländeramt, Jobcenter  (Emmendingen), AOK …
  • Geld- und Bankangelegenheiten, Regiokarten
  • Vorbereitung und Begleitung von Arztbesuchen
  • Dolmetscher (vor allem Arabisch/Kurdisch/Farsi/Französisch/Englisch – Deutsch)
  • Beschaffung von Haushaltsgegenständen, Schulranzen, Spielzeug, Fahrrädern, Wohnungseinrichtung
  • Vorbereitung des Schul- und Kindergartenbesuchs
  • Deutschunterricht (s. unten)

Aufnahmeantrag für neue Flüchtlingshelfer

Spenden für Flüchtlinge

Die Stadt Kenzingen hat uns dankenswerterweise Abstell- und Lagerräume im alten Feuerwehrgerätehaus überlassen. Wir suchen jetzt gut erhaltene Gegenstände für den Haushalt:

  • Fahrräder (Herren-/Damen-/Kinder-) und Roller
  • Fernseher und digitale SAT-Receiver
  • CD/DVD-Player für Unterrichtsmaterial
  • Kinderspielzeug für 3-5-Jährige
  • gut erhaltene Kleidung und -Schuhe
  • Staubsauger
  • Geschirr, Besteck
  • Teppiche und Decken

Die Gegenstände können am Freitag von 17-18 Uhr im alten Feuerwehrgerätehaus, Klostergasse 1, abgegeben werden (Info-Telefon: 07644 230). Am 27.05.2016 bleibt die Ausgabe wegen des Brückentags geschlossen.

Solange die Flüchtlinge nicht anerkannt sind, können und dürfen sie in den vom Landratsamt zugewiesenen Wohnungen keine großen Möbel aufstellen. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir deshalb zur Zeit keine Möbel mehr annehmen.

Geldspenden für Flüchtlinge erbitten wir auf unser Konto

IBAN: DE25 6809 2000 0002 7430 00
BIC:  GENODE61EMM (Volksbank Nördlicher Breisgau)

Bis 200 € wird der Kontoauszug vom Finanzamt als Nachweis anerkannt, darüber stellen wir gerne eine Zuwendungsbestätigung aus.

Sprechstunde für Flüchtlinge

Regelmäßig mittwochs von 13:30 bis 16 h halten die Sozialarbeiter des Landkreises im DRK-Vereinsheim (Industriestr.6) eine Sprechstunde ab, bei der die Anliegen der Flüchtlinge (Behördentermine, Deutschunterricht, Kindergarten …) besprochen werden können.

Treffen und Ansprechpartner

In unregelmäßigen Abständen laden wir die Flüchtlingshelfer zu einem Erfahrungsaustausch im DRK-Vereinsheim, Industriestr. 6, ein. Ansprechpartner sind:

Deutschunterricht

Das Wichtigste für die Integration der Flüchtlinge ist die Beherrschung der deutschen Sprache. Deshalb finden seit Mai 2014 in Kenzingen kostenlose Alphabetisierungs- und Deutschkurse für Erwachsene statt. Anhand eines Lehrwerks unterrichtet ein Team von erfahrenen Lehrerinnen. Zur Zeit finden 2 Kurse statt:

Deutschkurs A1

Montag bis Freitag 8:40 – 10:15 (Dienstag 8:15-10:00) Uhr in der Grundschule, Raum 1060

Alphabetisierungskurs

Montag bis Freitag 11:30 – 13:00 Uhr im Gymnasium, Raum 152 bzw. 162